Gin muss Alkohol enthalten? Von wegen! Zum Mixen eignet sich alkoholfreie Alternativen zu Gin hervorragend – heraus kommen leckere Longdrinks und Cocktails ganz ohne Umdrehungen und oft auch ohne viele Kalorien. Diese alkoholfreien Gin-Alternativen solltest Du unbedingt kennenlernen!

Welche alkoholfreien Gins sind die besten?

Zum Pur-Trinken ist die alkoholfreie Alternative zu Gin nicht unbedingt geeignet. Aber in Mischgetränken machen sich einige Marken so gut, dass Du den Unterschied zu Hochprozentigem kaum bemerkst. Dafür kommen verschiedene Botanicals wie Wacholder, Rosmarin oder Kardamom zum Einsatz. Hier unsere Auswahl der 10 besten alkoholfreien Gin-Alternativen.

Gin Topliste

Vorsicht: Einen Alkoholgehalt von unter 0,5 Prozent berechtigt Hersteller zu der Bezeichnung “alkoholfrei”. Manche No-Gins enthalten trotzdem Alkohol. Schau am besten auf das Etikett und die Beschreibung des Herstellers.

Pentire Adrift

1 Die Vollmundigkeit, die nicht-alkoholischen Gins oft fehlt, erreicht der Pentire mit einer besonderen Mischung von der Nordküste Cornwalls: Botanicals wie Queller, Meerfenchel und Salbei verleihen dem Destillat eine unglaubliche geschmackliche Dichte und eine fast ölige Textur. Im Zusammenspiel mit Meersalz und Zitrus berauscht der Pentire im No Gin Tonic auch komplett ohne Alkohol.

Seedlip Spice 94/Grove 42/Garden 108

2 Seedlip gehört zu den Pionieren auf dem Gebiet der (nicht zu 0%) alkoholfreien Gins und hat gleich drei spannende Alternativen auf Lager. Im Spice 94 sorgen jamaikanische Pimentbeeren und verschiedene Gewürzrinden für eine kräftige, exotische Zitrusnote, während im Grove 42 die Orange die fruchtig-liebliche Führung übernimmt. Der Garden 108 hingegen wird seinem Namen mit einem feinen Aroma von Erbse, Thymian, Heu und Petersilie gerecht. Alle drei No-Gins sind gute Kandidaten für einen Nogroni.

Undone No. 2 – Juniper Type

3 Der aus Hamburg kommende Undone enthält 0,3 % Alkohol, weil die Botanicals – zum Beispiel Wacholder, Kardamom und Piment – erst klassisch destilliert und dann entalkoholisiert wurden. Mit dieser Basis erreicht der No-Gin eine schöne Note aus erdigen, blumigen und zitronigen Aromen. Die starke Säure des Undone No. 2 Juniper Type ist wie gemacht für eine erfrischende Liäson mit Tonic Water und damit einen klassischen No Gin Tonic.

Heimat Vogelfrei

4 Im Vogelfrei der Heimat Distillers spielt Thymian die Hauptrolle. Unterstützt von Botanicals wie Wacholder, Lavendel, Salbei und Zitronenverbene führt der Thymian das Geschmackserlebnis an, was sich auch mit Tonic Water nicht verändert. Dabei sorgen Ingwer und Chili für den Hauch einer angenehmen Schärfe im Mund. Mit seinem Protagonisten eignet der Vogelfrei sich perfekt für die alkoholfreie Version des betörenden Raspberry Thyme Smash.

Sünner Botanicals

5 Auch die Kölner Traditions-Brauerei macht einen Vorstoß ins Thema No-Gin und bringt eine massentaugliche 0%-Variante an die Bar, die mit ihrer fruchtigen Süße selbst Gin-Skeptiker:innen einfängt. Dass Sünner Botanicals mehr Kalorien hat als andere No-Gins, verzeiht man beim Genuss des kräftigen Himbeer-Aromas gern, das von Orange, Pfirsich, Aprikose und Grapefruit begleitet und durch einen Hauch von Chili angenehm befeuert wird. Für ganz “Süße” wunderbar im Bramble zu empfehlen.

Berliner Brandstifter Alkoholfrei

6 Wie sein alkoholhaltiges Pendant Berlin Dry Gin hat auch der Berliner Brandstifter Alkoholfrei eine feine Palette an einzeln destillierten Botanicals wie Wacholder, Hagebutte und Holunder in petto, die nach ihrer Vermählung die siebenfache Destillation durchlaufen: Qualität, die man schmeckt! Gurken- und Birken-Aromen verleihen der nicht ganz alkoholfreien Gin-Alternative eine blumig-frische Präsenz, ganz besonders im Cucumber Lemonade Chiller.

Laori Juniper No. 01

7 Ein weiterer Juniper kommt von der Berliner Destillerie Laori, früher Noa. Im Juniper No. 01 kommen separat destillierte Kräuter und Gewürze wie Kardamom, Wacholder und Rosmarin zum Einsatz und kitzeln den Gaumen mit einer ausgewogenen Mischung aus erfrischenden Zitronen- und würzigen Kräuternoten wach. Der leicht erdige, durch Orangen-Aromen aber auch fruchtige Geschmack prädestiniert den Juniper No. 1 für einen kühlen No Gin Tonic.

Sir Chill 0,0%

8 Der Name ist irreführend, denn der Sir Chill ist nicht gänzlich alkoholfrei, sondern hat nur unter 0,5 % und darf sich deshalb so nennen. Das vergibt man ihm aber gern angesichts seiner verführerischen Vanillenote, die sich schokoladig-cremig im Mund entfaltet und weiteren spannenden Botanicals, neben Wacholder auch Koriander, Mandel, Tabak und Mandarine. Mit einem Dry Tonic Water ist die fast erdrückende Süße des puren Getränks in allerbester Gesellschaft.

Siegfried Wonderleaf

9 Die großen Fußstapfen seines alkoholhaltigen Bruders Rhein Dry Gin lässt die Bonner Destillerie Siegfried bewusst links liegen und geht mit dem Wonderleaf einen anderen Weg, den es sich zu nehmen lohnt! 18 verschiedene Botanicals, darunter Orangenschale, Kardamom, Nelken und Zimt, machen den Wonderleaf mit Tonic Water zu einem vollmundigen Erlebnis. Auch im Nogroni und im No Gin Fizz funktioniert die vegane, zuckerfreie und 0%-ige Variante hervorragend.

Sea Arch Coastal Juniper

10 Mit dem Sea Arch schwappt eine Meeresbrise ins Glas. Dafür sorgen an der Devon Coast geerntete Botanicals wie Meerfenchel und Algen, Latschenkiefer und natürlich der namesgebende Wacholder. Die ätherisch anmutenden Aromen treffen auf Blut- und Bitterorange und bringen eine reizvolle, vielschichtige Note hervor, die im No Gin Tonic genauso mit ihrer Extravaganz überzeugt wie im Cucumber Lemonade Chiller.

Gin Gläser

Welches Glas ist das passende für einen Gin Basil Smash? Wie bereite ich am besten einen Gin & Tonic zu?

Gin Sorten

Die Gin Auswahl ist riesig. Hier bekommst du ein Überblick über alle wichtigen Gin-Sorten im Markt.

Gin Bücher ansehen

Als Geschenkidee oder als eBook für Zwischendurch, wir haben die besten Gin Bücher zusammengestellt.

So mixt Du alkoholfreien Gin stilecht – die besten Rezepte

Die alkoholfreien Gin-Varianten sind perfekt zum Mixen der beliebtesten Cocktails und Longdrinks mit Gin geeignet. Probier doch zum Beispiel mal eins dieser Rezepte für alkoholfreie Gin-Mischgetränke, wie wir sie lieben.

Der Klassiker: No Gin & Tonic

No Gin Tonic spricht für sich selbst: Eis ins Longdrink-Glas, No-Gin und Tonic Water drauf, je nach Geschmack eine Scheibe Gurke oder Zitrone rein und fertig ist der erfrischende, belebende Klassiker, der durch sein perfektes Zusammenspiel von Süße und Säure besticht!

Zutaten:

  • 6 cl alkoholfreier Gin
  • ca. 30 cl Indian Tonic Water
  • Eiswürfel
  • Gurken- oder Zitronenscheibe

Der Ami: Nogroni

Diesen Aperitif – der als Original Negroni nur aus alkoholischen Bestandteilen besteht, aber geschmacklich prima ohne auskommt – mixt Du am besten direkt in einen gekühlten Tumbler. Die Zutaten gießt Du in gleichen Teilen über das Eis, verrührst sie und garnierst Deinen Nogroni mit einer Orangenscheibe.

Zutaten:

  • 2 cl alkoholfreier Gin
  • 2 cl alkoholfreier Wermut
  • 2 cl alkoholfreier Bitter
  • Eiswürfel
  • Orangenscheibe




Der Erfrischende: No Gin Fizz

Für den spritzigen No Gin Fizz füllst Du den No-Gin, Zitronensaft und Zuckersirup mit ein bisschen Eis in den Cocktailshaker und schüttelst das Ganze ordentlich durch, ehe Du es durch ein kleines Sieb ins Glas gießt und mit mehr Crushed Eis und Mineralwasser auffüllst. Nur echt mit Schaumkrone!

Zutaten:

  • 6 cl alkoholfreier Gin
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • ca. 10 cl Mineralwasser
  • Crushed Ice
  • Zitronenscheibe

Der Beerige: Bramble

Der Bramble ist ein perfekter Sommer-Cocktail, der in der alkoholfreien Variante mindestens genauso gute Launemacht. Zerdrücke die Beeren leicht am Boden des Tumblers. Gib ein paar Eiswürfel drauf und fülle die flüssigen Zutaten nacheinander ein. Jetzt bleibt nur noch umrühren und sich erfreuen!

Zutaten:

  • 5 cl alkoholfreier Gin
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • Eiswürfel
  • ca. 8 frische Brombeeren




Der Wilde: Raspberry Thyme Smash

Zuerst werden die Thymianblättchen und Himbeeren zerstoßen, dann kommt die Mischung zusammen mit No-Gin, Limettensaft und Zuckersirup in den Shaker. Nach dem Durchschütteln wird der Smash über das Eis gegossen, das bereits im Tumbler wartet. Der Raspberry Thyme Smash funktioniert prima ohne Alkohol – Deine Geschmacksknospen werden auch so explodieren!

Zutaten:

  • 6 cl alkoholfreier Gin
  • 3 cl Limettensaft
  • ca. 8 frische Himbeeren
  • 2 cl Zuckersirup
  • Eiswürfel
  • 1 Zweiglein Thymian

Der Grüne: Cucumber Lemonade Chiller

Für den alkoholfreien Cucumber Lemonade Chiller gibst Du die geschälte ¾ Gurke mit den Rosmarinblättchen in einen Mixer, bis ein feines Püree entsteht. Dieses lässt Du “double strained” ab: Erst durch ein feinmaschiges Küchensieb, dann durch ein noch feineres Teesieb. Zu der Flüssigkeit gibst Du No-Gin, Zitronensaft und Zuckersirup und mixt nochmal ein paar Sekunden durch. Auf Eis damit, mit Wasser aufgefüllt, Gurkenscheiben, köstlich!

Zutaten:

  • 6 cl alkoholfreier Gin
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ¾ Salatgurke
  • 3 cl frischer Zitronensaft
  • 1 TL Zuckersirup
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • Gurkenscheiben





Du liebst Gin einfach über alles?

Sieh Dir die Gin-Fanartikel und -Produkte an und zeige der ganzen Welt, welches Getränk Dein Lieblingsgetränk ist. Übrigens eignen sich die Gin-Liebhaber-Produkte auch perfekt als Geschenk.

...

Zuhause anrichten

Wie Du Zuhause unvergessliche Abende kreierst.

Gute Gins

Unser Ranking für gute Gins.

Gin Bücher

Für Einsteiger & Kenner.

Gin-Gläser

Welche Gläser passen am besten?